Das Material

Zur Herstellung stabiler und formschöner Kreationen eignet sich Graukarton (Graupappe) in einer Stärke von 2-3mm (1200g/m2 - 1800g/m2).

Graukarton wird aus Altpapier und Zellulose hergestellt.

Diesen kann man in gut ausgestatteten Papeterien oder in Geschäften für Künstlerbedarf beziehen.

20200923_113139_edited.jpg

Die Zuschnitte aus Graukarton werden mit Hilfe von lösemittelfreiem Bastelkleber und gummiertem Nassklebeband (z.B. Gumstrip) zum Schachtelkörper zusammengefügt.

Der Schachtelkörper muss nun kaschiert werden. Hierfür eignet sich ein leichterer Karton bis zu einer Stärke von 1-1,5mm (180-420g).

Man kann hierfür aber auch alte Müesli-Schachteln o. ä. verwenden. Die bedruckte Seite sollte dann aber vor dem Verkleben angeraut werden.

Jetzt kann die kaschierte Schachtel mit einem beliebigen bedruckten Papier, Stoff oder Lederimitat überzogen werden.

Je grösser das Objekt, desto stärker sollte auch das Papier zum Überziehen sein.

Papier bedruckt.jpg
Papier bunt.jpg
Papier_Lederimitat.jpg

Was auch noch nützlich sein kÖnnte:

Füllwatte, Knöpfe, Magnete, schöne Stoffbänder, Ausstanzer u.v.m.